Floristik

Abschluss


"Florist/in"

Zudem kann der mittlere Schulabschluss erworben werden, wenn man im Abschlusszeugnis der Berufsschule einen Notendurchschnitt von 3,00 oder besser erzielt und mindestens ausreichende Englischkenntnisse nachweist ( z.B. durch das Abschlusszeugnis der Hauptschule)

Berufsbild

Floristen/innen gestalten Pflanzen- und Blumenschmuck. Sie beraten und bedienen Kunden im Rahmen des Verkaufs zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Hochzeiten oder Beerdigungen. Sie erledigen den Einkauf und versorgen Blumen und Pflanzen sachgerecht. 

Ausbildungsdauer

3 Jahre in Betrieb und Berufsschule

Aufnahmebedingungen

Ausbildungsbetrieb mit Ausbildungsvertrag oder Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ)

Oraganisation der Ausbildung

1. Ausbildungsjahr:
Zwei Berufsschultage in der Berufsschule III Traunstein für die Auszubildenden aus den Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land und Altötting

2./3. Ausbildungsjahr:
Ein Berufsschultag in der Berufsschule für Gärtner und Floristen München

Stundentafel

Stundentafel_Floristik.PNG

Weiterbildung nach der Ausbildung

Meisterausbildung

Staatlich geprüfte/r Florist/in (Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan)

Weiterbildungsmöglichkeiten mit mittlerem Schulabschluss

Eintritt in die Berufsoberschule (Abschluss ermöglicht ein Hochschulstudium)


Staatliches Berufliches Schulzentrum Traunstein, Schnepfenluckstraße 12, 83278 Traunstein, Tel.: +49  861 - 986000, nfbsz-tsbyrnd