BIJ - ESF gefördert

Europäischer Sozialfonds

Kooperatives Berufsintegrationsjahr    BIJ – Dienstleistung (ESF) 

Zielgruppe

Das Berufsintegrationsjahr richtet sich an Jugendliche, die noch nicht über eine klare Berufsorientierung oder die notwendige Ausbildungsreife verfügen und/oder besonderer Sprachförderung in Deutsch bedürfen.

Organisation

Während eines Schuljahres erhalten sie eine berufliche Vorbereitung im Bereich Dienstleistung und speziellen Sprachunterricht. Die Berufsschule und ein externer Kooperationspartner teilen sich dabei die Aufgabe. Die Berufsschule ist für die allgemeinbildenden und die berufstheoretischen Inhalte verantwortlich, der Kooperationspartner übernimmt die fachpraktische Bildung sowie anteilige Sprachförderung.

sozialpädagogische Betreuung

Die sozialpädagogische Fachkraft des Kooperationspartners unterstützt die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung und der Vermittlung in betriebliche Praktika, sowie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Schwerpunkte der Ausbildung

    Für Jugendliche mit Interesse an einem Beruf im Dienstleistungsbereich z.B.:
  •  Verkauf
  •  Kosmetik/Frisör
  •  Sozialen Bereich
  •  Hauswirtschaftlicher Bereich

Abschluss

Mit erfolgreichem Abschluss der BIJ- Klasse kann der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule ausgestellt werden.
Mit Abschluss des Berufsintegrationsjahres ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Ansprechpartner

Staatlichen Berufsschule III Traunstein

Ute Eder StDin

Mitarbeiterin in der Schulleitung

Beratungslehrkraft

Schnepfenluckstraße 12

83278 Traunstein

Tel.: 0861-986000

info@bsz-ts.bayern.de

 

Sozialpädagogische Betreuerin:

Diakonisches Werk Traunstein e.V.

Dipl. SozPäd. Barbara Birkner

mobil: 0160-90370464                      

barbara.birkner@diakonie-traunstein.de


Staatliches Berufliches Schulzentrum Traunstein, Schnepfenluckstraße 12, 83278 Traunstein, Tel.: +49  861 - 986000, nfbsz-tsbyrnd