Kennenlern-Tag am BSZ Traunstein

11.09.2019

Auch dieses Jahr fand am Anfang des Schuljahres unser Kennenlern-Tag am Beruflichen Schulzentrum Traunstein statt, an dem alle neue Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilnehmen durften. Insgesamt wurden 9 Stationen angeboten, in der sich die Klasse als Gemeinschaft beweisen durfte.

Auch dieses Jahr fand am Anfang des Schuljahres unser Kennenlern-Tag am Beruflichen Schulzentrum Traunstein statt, an dem alle neue Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilnehmen durften. Insgesamt wurden 9 Stationen angeboten, in der sich die Klasse als Gemeinschaft beweisen durfte. 

Kurzbeschreibung der Stationen:

Namenspiel

Die Lehrkraft beginnt ihren Namen zu nennen. Anhand von dem Anfangsbuchstaben des Namens, soll eine Tätigkeit genannt werden, die mit der passenden Bewegung vorgeführt wird. Beispiel: „Ich heiße Maria und ich male gerne“ + Malbewegung; anschließend jeden Namen + Bewegung wiederholen (wie bei „Ich packe meinen Koffer").

Wunschzettel

Die Schüler/innen schreiben auf, was sie sich für die Zeit an der Schule wünschen, was sie sich vornehmen, was sie erreichen wollen, welche Wünsche sie haben. Die Wünsche werden in einem Umschlag gesammelt und zu einem passenden Zeitpunkt während des Schuljahres wieder ausgeteilt.

Speed Dating

Anhand von einem Fragebogen sollen sich die Schüler/innen gegenseitig Fragen stellen und sich kennenlernen. Die Zeit ist dabei begrenzt. Anschließend wechselt der Gesprächspartner.

Einsteinrätsel

Die Schüler/innen versuchen in Gruppenarbeit das Einsteinrätsel zu lösen. Die Lehrkraft kann Hilfestellung geben (Lösung liegt vor).

Bringspiel

Die Klasse wird in Gruppen (5-7 Schüler/innen) eingeteilt. Jede Gruppe bekommt eine Liste mit Aufgaben, die sie erledigen sollen. Die Gruppe, die am schnellsten ist, hat gewonnen.

Kugelspiel

Die Klasse wird in zwei Gruppen geteilt und spielt gegeneinander. Die Gruppen müssen eine Kugel über Rohre von der Starlinie bis zu einem Eimer im Ziel transportieren. Fällt die Kugel herunter, muss von vorne gestartet werden. Wer als erstes 3 Kugeln im Ziel hat, gewinnt.

Slackline

Die SchülerInnen sollen sich auf der Slackline gegenseitig unterstützen und halten. Erfahrene Lehrkräfte stehen zur Unterstützung bereit.

Ratschecke mit Kuchen und Gebäck

Um gemeinsam ins Gespräch zu kommen und um sich von den Aktivitäten zu erholen, können siech die Schüler/innen in die Ratschecke zurückziehen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Tag war ein voller Erfolg, nicht zuletzt durch die Unterstützung unserer Lehrkräfte unter der Federführung von Frau Katja Kraller und Frau Maria Scholz.

Vielen Dank für diesen schönen Tag!

Staatliches Berufliches Schulzentrum Traunstein, Schnepfenluckstraße 12, 83278 Traunstein, Tel.: +49  861 - 986000, nfbsz-tsbyrnd